Ryan Stecken

Berlins DSDS Boytunte

Headliner des Austin International Drag Festivals

Bekannt geworden als erste und einzige Boytunte bei DSDS macht Drag-Phänomen Ryan Stecken seit 4 Jahren die Berliner Drag-Szene unsicher. Regelmäßig zu sehen ist er bei Jurassica Parkas Popkicker im SchwuZ und hatte von Februar 2015 bis März 2017 im (ehemaligen) Hamburger Mary’s Berlin seine eigene monatliche Show “Ryan Stecken’s Open Stage” bei der er jungen, neuen und auch altgedienten Tunten, Transen und Sternchen eine Bühne bot. Als Headliner des Austin International Drag Festivals macht er auch vor der internationalen Bühne keinen Halt. Weiterhin politisch engagiert, ist er auch auf diversen Demos und CSDs in ganz Deutschland aufzufinden bei denen er sich für Akzeptanz sowohl innerhalb als auch außerhalb der Szene einsetzt. Im Juni 2016 organisierte er zusammen mit Margot Schlönzke die Mahnwache “Berlin for Orlando” an der ca. 6500 Menschen teilnahmen. Photo © Fabian Melber

Social Share